Bloggerpaten für den Preis der Leipziger Buchmesse 2015 gefunden – die Jury tagte

Seit Anfang des Jahres gibt es helle Aufregung in der Buch- und Literaturbloggerszene. Die Leipziger Buchmesse hat unter dem Titel buchmesse:blogger den Bloggern eine zukünftige Heimat auf der Messe gegeben. Eine eigene Lounge mit Arbeitsplätzen und eine ganz spezielle Bloggeraktion stehen für diese neue Ausrichtung. Für den Preis der Leipziger Buchmesse wurden unter den deutschsprachigen Bloggern Paten gesucht. 15  in der Anzahl, für jeden Nominierten ein(e) Blogger(in). Über 70 hatten sich beworben und gestern tagte die Jury, um aus den potentiellen Kandidaten die Gewinner herauszufiltern.

Die Jury der Bloggerpaten 2015

Buchmessechef Oliver Zille, Sebastian Matkey, Nora Furchner, Ruth Justen und ich hatten einen Nachmittag Zeit uns die Profile anzuschauen, die Ausrichtung der unterschiedlichen Blogs zu vergleichen und abzuwägen. Wer schon mal in einer Jury saß, weiß wie schwierig das im Grunde ist. Für mich war es eine Premiere und ich tat mich mit der endgültigen Entscheidung besonders schwer. Bin ich  mir doch darüber im Klaren, wie viel Zeit und Energie so ein Blog bedeutet.

Letztendlich haben wir uns zu einem Urteil durchgerungen. Hier sind sie also die 15 Blogs der Bloggerpaten für den Preis der Leipziger Buchmesse:

Kategorie Belletristik:

Kategorie Sachbuch/Essayistik:

Kategorie Übersetzung

Die Bloggerpaten werden zur Eröffnungsfeier der Buchmesse im Gewandhaus Leipzig und zur Preisverleihung am Donnerstag in der Glashalle eingeladen und herzlich begrüßt. Am Samstagabend gibt es für sie die Gelegenheit auf der LitPop gebührend zu feiern. Ich werde die Ehre haben die Bloggerpaten begleiten zu dürfen und als Ansprechpartner ihnen immer zur Verfügung zu stehen. Ich freue mich schon sehr auf die 15 verschiedenen Beiträge zu den Nominierten, auf das persönliche Kennenlernen, einen anregenden Austausch und viele wunderbare Momente in Leipzig auf der Messe.

Auf bald ihr 15 … in Leipzig!

Advertisements

19 Comments

  1. Einen Blick hinter die Kulissen dieser Jurysitzung zu werfen ist wirklich interessant. Es ist schon schade, dass ihr nicht erleben konntet, wie die Nachricht dann beim „Bloggerpaten“ eingeschlagen ist und was danach los war.

    Das Paket mit den Büchern von Amos Oz ist bereits da und ich danke auch auf diesem Wege herzlich für diese Möglichkeit, sehe allerdings uns 15 Paten stellvertretend für alle Blogger der Literaturszene, die einen riesigen Beitrag daran haben, dass die Blogs in Leipzig einen solchen Stellenwert erhalten.

    Grüße aus der kleinen literarischen Sternwarte… AstroLibrium

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Arndt,

      wenn auch spät aber besser als nie. Die/eure Gesichter hätte ich auch ganz gern gesehen aber bei einigen Posts konnte man förmlich die Freude spüren. Und du gehörst ganz eindeutig dazu.

      Obwohl Amos Oz schon längst auf meiner Liste steht, haben mich deine bisherigen Beiträge wirklich neugierig gemacht und ich freu mich schon auf dein Fazit. Kommt ja sicher bald ;).

      Liebe Grüße von Vera

      Gefällt mir

    1. Ja, die Entscheidung ist mir/uns wirklich schwer gefallen. Aber es war sehr interessant zu sehen, wie sehr doch die Meinungen auseinander gehen können. Aber du bist dabei :) See you in Leipzig!

      Gefällt mir

Und was sagst du dazu ...?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s