Literarische Neuheiten aus Lateinamerika

Lateinamerikanische Woche

Die Woche naht sich dem Ende und für all diejenigen, die sich vielleicht demnächst mehr oder überhaupt mit Literatur aus Lateinamerika befassen möchten, finden in diesem Beitrag alle aktuellen und kommenden Veröffentlichungen lateinamerikanischer Schriftsteller. Große Unterstützung habe ich von Klaus Küpper erhalten, der bis 2008 eine Bibliografie mit Kurzrezensionen zu lateinamerikanischer Literatur auf Deutsch herausgab. Momentan arbeitet er an einer eigenen Website auf der alle Kurzrezensionen aus seinem umfangreichen Archiv veröffentlicht werden sollen. Vielen Dank noch einmal für diese Hilfe.

Ich habe die einzelnen Titel mit Links zu den Buchpräsentationen der Verlage versehen. Ich hoffe, es ist für jeden etwas dabei. Meine Wunschliste ist jedenfalls fast genauso lang ;)

Nicaragua

Belli, Gioconda „Die Republik der Frauen“
München: Droemer Knaur, 2012
O: El país de las mujeres. Bogota 2010

Belli, Gioconda „Tochter des Vulkans“
München: dtv, 2012 (Okt.)
O: Sofia de los presagios Ramírez

Belli, Giconda „Ich bin Sehnsucht, verkleidet als Frau“
Gedichte. Spanisch/Deutsch
München: dtv, 2012
O: Mí íntima multitud

Ramírez, Sergio „Margarita, wie schön ist das Meer“
Bad Vöslau: Stockmann Verlag, 2012

Cardenal, Ernesto „Aus Sternen geboren“
Das poetische Werk
Wuppertal: Peter Hammer Verlag, 2012

Costa Rica

Gedichte. Spanisch/Deutsch
Berlin: hochroth Vlerag, 2012
O: La foto


Kuba

Padura, Leonardo „Der Mann, der Hunde liebte“
Zürich: Unionsverlag, 2012
O: El hombre que amaba los perros.

Padura, Leonardo „Der Schwanz der Schlange“
Zürich: Unionsverlag, 2012
O: La cola de la serpiente.

Kolumbien

García Márquez, Gabriel „Ich bin nicht hier, um eine Rede zu halten“
Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2012.
O: Yo no vengo a decir un discurso.

González, Tomás „Das spröde Licht“
Frankfurt/M.: Fischer, 2012.
O: La luz dificil.

González, Tomás „Die Teufelspferdchen“
Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuch Verlag, 2012
O: Los caballitos del diablo

Rosero (Diago), Evelio „Gute Dienste“
Berlin: Berlin Verlag, 2012
O: Los almuerzos.

Ungar, Antonio „Drei weiße Särge“
Frankfurt/M.: S. Fischer, 2012
O: Tres ataúdes blancos.

Venezuela

Gedichte. Spanisch/Deutsch
Stuttgart: Edition Delta, 2012

Peru

Alarcón, Daniel „Stadt der Clowns
Berlin: Wagenbach, 2012
O: War by Candlelight + El rey siempre está por encima del pueblo.

Vargas Llosa, Mario „Der Traum des Kelten“
Berlin: Suhrkamp, 2012
O: El sueño del celta.

Vargas Llosa, Mario „Tante Julia und der Schreibkünstler“
Berlin: Suhrkamp, 2012 (Okt.)
O: La tía Julia y el escribidor

Chile

Allende, Isabel „Mayas Tagebuch“
Berlin: Suhrkamp, 2012
O: El cuaderno de Maya.

Ampuero [Espinoza], Roberto „Tod in der Atacama“
Berlin: Bloomsbury Berlin, 2012
O: El Alemán de Atacama.

Fernández, Nona „Die Toten im trüben Wasser des Mapocho“
Wien: Septime, 2012
O: Mapocho.

Guelfenbein, Carla „Der Rest ist Schweigen“
Frankfurt/M.: Fischer Taschenbuchverlag, 2012
O: El resto el silencio.

Guelfenbein, Carla „Nackt schwimmen
Frankfurt/M.: S. Fischer, 2012
O: Nadar desnudas.

Rivera Letelier, Hernán „Die Filmerzählerin“
Berlin: Insel, 2012
O: La contadora de peliculas

Rivera Letelier, Hernán „Der Traumkicker“
Berlin: Insel, 2012
O: El fantasista.

Skármeta, Antonio „Mein Freund Neruda Begegnungen mit dem Dichter“
München: Piper, 2012
O: Neruda por Skármeta.

Subercaseaux, Elizabeth „Die Geliebten“
München: Piper, 2013 (März)
O: Las Confidentes.

Zambra, Alejandro „Die Erfindung der Kindheit“
Berlin: Suhrkamp, 2012
O: Formas de vlver a casa.

Hahn, Óscar „Liebe unter Ruinen / Amor bajo las ruinas“
Gedichte Spanisch/Deutsch
Aachen: Rimbaud, 2012

Neruda, Pablo „Liebesgedichte“
Berlin: btb, 2012


Argentinien

Aira, César „Gespenster“
München: Ullstein TB Verlag, 2012
O: Los fantasmas

Aira, César „Der Literaturkongress“
Berlin: Ullstein, 2012
O: El congreso de literatura

Alcoba, Laura „Das Kaninchenhaus“
Berlin: Insel, 2012
O: Manège. Petite histoire argentine

Bonelli, Florencia „Was deine Augen sagen“
Frankfurt a. M.: Fischer Taschenbuchverlag, 2012
O: Lo que dicen tus ojos

Dal Masetto, Antonio „Drei Mädchen ohne Furcht und Tadel“
Zürich: Rotpunktverlag, 2012
O: Tres genias en la magnolia

Figueras, Marcelo „Der Spion der Zeit“
München: dtv, 2013 (April)
O: El espía del tiempo

Lange, Norah „45 Tage und 30 Matrosen“
Düsseldorf: Lilienfeld Verlag, 2012

Krachtochwil, Germán „Scherbengericht“ 
Wien: Picus, 2012. [in Deutsch verfaßt]

Magnus, Ariel „Zwei lange Unterhosen der Marke Hering Die erstaunliche Geschichte meiner Großmutter
Köln: Kiepenheuer & Witsch, 2012
O: La abuela

Mallo, Ernesto „Der barfüßige Polizist von der Calle San Martín“
Berlin: Aufbau-Taschenbuch, 2012 (Dez.)
O: Delincuente argentino

Pauls, Alan „Geschichte der Haare“
Stuttgart: Klett-Cotta, 2012
O: Historia del pelo

Pradelli, Ángela „Das Haus des Vaters
Zürich: Rotpunktverlag, 2012
O: El lugar del padre

Puenzo, Lucía „Wakolda
Berlin: Wagenbach, 2012
O: Wakolda.

Ronsino, Hernán „Letzter Zug nach Buenos Aires“
Zürich: bilgerverlag, 2012.
O: Glaxo. Buenos Aires

Sacheri, Eduardo „In ihren Augen“
Berlin: Bloomsbury Berlin, 2012
O: La pregunta de sus ojos.

Walsh, Rodolfo „Wer erschoss Rosendo García?“
Zürich: Rotpunktverlag, 2012
O: ¿Quién mató a Rosendo?

Paraguay

Gertopán, Susana „Die dunkle Gasse“
Berlin: Hentrich & Hentrich Verlag, 2012. Jüdische Spuren, Bd. 2
O: El callejón oscuro.

Brasilien

Amado, Jorge „Die Werkstatt der Wunder“
Frankfurt/M.: S Fischer, 2012
Frankfurt/M., Wien und Zürich: Büchergilde Gutenberg, 2012
O: Tenda dos milagres

Coelho, Paulo „Der Alchimist“
Zürich: Diogenes, 2012 (Nov.)
O: O Alquimista

Coelho, Paulo „Schutzengel
Zürich: Diogenes, 2012
O: As Valkírias

Cuenca, João Paulo „Das einzig glückliche Ende einer Liebesgeschichte ist ein Unfall“
München: A1 Verlag, 2012
O: O único final feliz para uma estória de amor é um acidente.

Ferroni, Marcelo „Anleitung zum Guerillakrieg. Ein Che-Guevara-Roman
Berlin: Suhrkamp, 2012
O: Método prático de guerrilha

Melo, Patricia „Wer lügt gewinnt Roman“
Berlin: Wagenbach, 2012
O: Elogio da mentira

Anthologien

„Dunkle Tiger“

Lyrik aus Lateinamerika
Hrsg. Michi Strausfeld
Frankfurt: S. Fischer Verlag, 2012

Advertisements

7 Comments

  1. Liebe atalante,

    ich freu mich schon aufs nächste Jahr. Schon jetzt gibt es eine interessante Veranstaltungsreihe: BrasiLesen (eine Initiative des Centro Cultural Brasileiro de Frankfurt, dem Generalkonsulat von Brasilien, Litprom, Literarische Agentur Mertin, TFM-Centro do Livro und Empório VidaBio). Aktuelle brasilianische Autoren geben einen ersten Vorgeschmack auf 2013 und stellen ihre Werke vor. In diesem Rahmen habe ich Marcelo Ferroni gehört und erlebt. Für all diejenigen, die sich für Kuba begeistern sicher zu empfehlen. Coelho habe ich ehrlich gesagt noch gar nicht gelesen. Reizt mich auch nicht.

    Muss aber gestehen, dass ich Autoren aus Brasilien bisher vernachlässigt habe. Es wird also auch für mich nächstes Jahr Zeit Brasilien literarisch zu entdecken. Was plant ihr (wer ist ihr – ein Lesekreis?) denn?

    Liebe Grüße
    Die Bücherliebhaberin

    Gefällt mir

  2. Brasilien wird nächstes Jahr Gastland der Buchmesse sein. Wir planen dazu eine kleine Veranstaltung. Auf der Suche nach Titeln habe ich mich an Deine Zusammenstellung erinnert.

    Hast Du bereits einen der brasilianischen Romane, bis auf Coelho, gelesen und kannst sie weiter empfehlen?

    Gefällt mir

  3. Liebe caterina,

    da muss Dir nicht der Schreck in die Glieder fahren. Auf anderen Gebieten fallen mir weder Titel noch Autoren ein. Dass Du hier gern vorbeigeschaut hast, zeigt doch schon von Interesse. Carla Guelfenbein kann ich Dir wärmstens empfehlen. Ich habe von ihr bis jetzt „Die Frau unseres Lebens“ gelesen. Ein Geschichte über gemeinsame Ideale, Liebe und Verrat eingebunden in eine komplexe Dreierbeziehung.

    Liebe Grüße
    Die Bücherliebhaberin

    Gefällt mir

  4. Danke für diese umfangreiche Liste und überhaupt für die lateinamerikanische Woche – ich habe immer wieder mal vorbeigeschaut und mit Schrecken festgestellt, dass mir kaum ein Autor/Titel ein Name war.
    Hast du mal etwas von Carla Guelfenbein gelesen? Falls ja – empfehlenswert? Sie ist mir neulich in der Verlagsvorschau aufgefallen, hatte aber sonst noch nie etwas von ihr gehört.

    Gefällt mir

  5. Ich schwanke zwischen

    1. Oooohhh!!!! Wie toll, diese Liste!!!

    und

    2. Oooohhh nein!!!! Jetzt wächst meine Liste noch zu lesender Bücher wieder um ein ganzes Stück!

    Ich entscheide mich dann aber doch für Antwort 1! Vielen Dank für die Arbeit, diese Liste zusammenzustellen und die tollen Hinweise.

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu ...?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s