José Saramago "Eine Zeit ohne Tod"

Die meisten kennen von José Saramago sicher den Roman „Die Stadt der Blinden“, daher möchte ich an dieser Stelle auf ein anderes Werk von ihm aufmerksam machen. „Eine Zeit ohne Tod“ ist für mich eine besondere Bücherperle. Saramago beschreibt und analysiert auf sehr amüsante und ironische Weise unsere Gesellschaft.

Er skizziert dem Leser die Szenerie einer Welt ohne Tod. Von einem auf den anderen Tag stirbt niemand mehr. Was zunächst als wahr gewordener Traum der Menschheit scheint, nämlich die Unsterblichkeit, erweist sich immer mehr als Plage. Saramago entblößt mit seiner „Was wäre wenn…. Geschichte“ Kirche, Gesellschaft und Politik gleichermaßen, stellt deren Doppelmoral an den Pranger und entlarvt ihren Egoismus und Gier nach Macht und Geld. Doch plötzlich meldet sich der Tod, der im Roman übrigens weiblich ist, mit einer Botschaft ans Volk. Sie beschließt, dass ab sofort wieder gestorben wird, nur dass die Menschen vorab mithilfe eines violetten Briefes informiert werden. Sie wollte „den Menschen, die mich so sehr verabscheuen, mit einer kleinen Kostprobe demonstrieren, was es für sie bedeuten würde, immer, sprich, ewig zu leben“. Das macht die Sache allerdings nicht leichter, da nun jeder in der Angst lebt bald eine violetten Brief im Briefkasten vorzufinden …

Ich habe beim Lesen nur immer wieder genickt und mich darüber gefreut, wie präzise Saramago Jugendwahn und Altersängste unserer heutigen Gesellschaft auf den Punkt bringt. UNBEDINGT LESEN!!

Advertisements

3 Comments

  1. José Saramago habe ich bisher noch nicht gelesen. Sein Buch „Die Stadt der Blinden“ ist mir aber bekannt. Dank deiner Rezension wurde mein Interesse jetzt für diesen Autor geweckt.

    Viele Grüße zum Wochenende

    Klappentexterin

    Gefällt mir

Und was sagst du dazu ...?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s